Kimberley

Die spektakuläre Landschaft der entlegenen Kimberley Region in der nördlichen Ecke von Westaustralien zieht Besucher aus Australien und von der ganzen Welt magisch an. Die Kimberley hält was sie verspricht. Ob von den gestreiften, bienenstockartigen Felsformationen des Purnululu Nationalparks südlich des Lake Argyle, den gewaltigen Kaskaden der Mitchell Falls im äußersten Norden oder den schier endlosen weißen Sandstränden bei Broome, die Kimberley entzückt und versetzt den Besucher in Staunen.

Aber nicht nur die unermesslich Weite und einzigartige Landschaft zieht die Reisenden immer wieder an. Die Menschen der Kimberley besitzen eine Einstellung zum Leben, wie sie so häufig im entlegenen Outback von Australien angetroffen werden kann. Hart arbeitend aber dennoch gelassen, easy going, immer bereit für einen freundlichen Gruß und für gewöhnlich stets hilfsbereit.

Das Land selber ist reich an Struktur, die Farben sind lebendig und klar. Der Himmel erstrahlt in tiefem Blau und die Sonnenuntergänge versetzen das Land in Farben aus Magenta und Gelb, welches man mit eigenen Augen erleben muss um es zu glauben. Die Luft ist so frisch und sauber wie sie nur sein kann. So frisch wie sich die Kimberley auch anfühlen mag, tatsächlich ist diese Region eine der ältesten Gebiete dieses uralten Kontinents.

Kimberley Region in der nördlichen Ecke von Westaustralien